Effizient bei geringer Schichtdicke

Mineralfaserputz als
Brandschutzputz

BRANDSCHUTZBESCHICHTUNG
Stahlstützen & Stahlträger

Legende
  1. 1
    Stahlprofil
  2. 2
    Korrosionsschutz
  3. 3
    Haftgrund ISIGRUND MFP-S
  4. 4
    Mineralfaser-Spritzputz ISIPROTECT MFP 6
  5. 5
    Verputztes Stahlprofil
  6. 6
    Trapezblech
  7. 7
    Sickenverfüllung
Mineralfaser-Spritzputz als Brandschutzputz
Stahlstützen & Stahlträger
Brandschutzputzsystem mit Mineralfaser-Spritzputz MFP 6 zur Ertüchtigung von Stahlstützen und Träger in den Feuerwiderstandsklassen R 30 - R 240
  • Zugelassen nach ETB-10/0148 
Sie finden unsere Printdokumente zu Stützen & Trägern und anderen Themen in unserem Downloadbereich.

Wir empfehlen, auf die hohe Qualität und Leistungsfähigkeit der Putzmeister Maschinen zu vertrauen, um effiziente Brandschutzmaßnahmen umzusetzen. Erfahren Sie mehr bei unserem Partner Putzmeister.
Legende
  1. 1
    Stahlprofil
  2. 2
    Korrosionsschutz
  3. 3
    Haftgrund ISIGRUND MFP-S
  4. 4
    Mineralfaser-Spritzputz ISIPROTECT MFP 6
  5. 5
    Verputztes Stahlprofil
  6. 6
    Trapezblech
  7. 7
    Sickenverfüllung

Einseitige Putzbekleidung STAHLSTÜTZEN
Mineralfaser-Spritzputz als Brandschutzputz
Einseitige Putzbekleidung bei freiliegendem Stützenflansch
DETAIL 1: Einseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

DETAIL 1: Einseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

Zweiseitige Putzbekleidung STAHLSTÜTZEN
Mineralfaser-Spritzputz als Brandschutzputz
DETAIL 2: Zweiseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

DETAIL 2: Zweiseitige profilfolgende Beschichtung mit Mineralfaser-Spritzputz

DREISEITIGE Putzbekleidung STAHLSTÜTZEN
Mineralfaser-Spritzputz als Brandschutzputz
DETAIL 3: Dreiseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

DETAIL 3: Dreiseitige profilfolgende Beschichtung mit Mineralfaser-Spritzputz

VIERSEITIGE Putzbekleidung STAHLSTÜTZEN
Mineralfaser-Spritzputz als Brandschutzputz
DETAIL 4: Vierseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

DETAIL 4: Vierseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz


Einseitige Putzbekleidung Stahlträger
Mineralfaser-Spritzputz als Brandschutzputz
Einseitige Putzbekleidung bei freiliegendem Stützenflansch
DETAIL 5: Einseitige Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

DETAIL 5: Einseitige Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

Einseitige Putzbekleidung Stahlträger
Mineralfaser-Spritzputz als Brandschutzputz
DETAIL 6: Einseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

DETAIL 6: Einseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

ZWEISEITIGE Putzbekleidung Stahlträger
Mineralfaser-Spritzputz als Brandschutzputz
DETAIL 7: Zweiseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

DETAIL 7: Zweiseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

ZWEISEITIGE Putzbekleidung Stahlträger
Mineralfaser-Spritzputz als Brandschutzputz
DETAIL 8: Dreiseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz

DETAIL 8: Dreiseitige profilfolgende Putzbekleidung mit Mineralfaser-Spritzputz


KAPPENDECKEN
Mineralfaser-Spritzputz als Brandschutzputz 
Die Putzbekleidungen der Träger von Kappendecken hat analog der einseitigen Trägerbekleidung zu erfolgen.
DETAIL 9: Putzbekleidung an Kappendecken mit Mineralfaser-Spritzputz

DETAIL 9: Putzbekleidung an Kappendecken mit Mineralfaser-Spritzputz


SICKENVERFÜLLUNG
Mineralfaser-Spritzputz als Brandschutzputz 
Sickenverfüllung von auf Stahlträgern aufgelegten Trapezblechen
DETAIL 10: Sickenverfüllung aufgelegtes Trapezblech mit ISIPROTECT MFP 6 mit Mineralfaser-Spritzputz

DETAIL 10: Sickenverfüllung aufgelegtes Trapezblech mit ISIPROTECT MFP 6 mit Mineralfaser-Spritzputz

Die offenen Sicken der Trapezblechdecke oder -dach sind in der Breite der Stahlträger komplett mit
HBT Brandschutzputz MFP 5 oder mit HBT Brandschutzmörtel M3 dicht zu verfüllen.

Weitere Angaben dazu entnehmen Sie dem Technischen Merkblatt 06 - Sonderanwendungen.

U/A -WERTE - OFFENE STAHLPROFILE
PROFILFOLGENDE PUTZBEKLEIDUNG MIT ISIPROTECT MFP 6

PROFILE

HEA

HEB

HEM

IPE

IPN

UNP

SEITEN

4

3

4

3

4

3

4

3

4

3

4

3

PROFILHÖHE IN MM













60











333

286

65











302

256

80







429

369

402

346

284

243

100

265

217

218

180

116

96

388

335

349

302

276

239

120

264

216

202
166
111

92

360

311

309

268

255

223

140

253

208

187

155

106

88

336

291

276

240

240

240

160

234

192

169

140

100

83

310

269

252

220

228

200

180

225

185

159

132

96

80

292

254

229

200

218

193

200

212

175

147

122

92

76

269

234

212

185

205

182

220
196

162

140

115

89

73

254

221

196

171

192

171

240

178

147

130

108

73

61

236

205

183

160

183

163

260

171

141

127

105

71

59



170

149

173

154

270







227

197





280

164

136
124

102

70

58



158

139

167

149

300

154

127

116

96

60

50

215

188

149

131

162

145

320

142

118

110

91

60

50



140

123

130

116

330







200

175





340

135

112

106

88

60

50



133

117



350











135

123

360

128

107

102

86

61

51

189

162

125

110



380









119

105

138

125

400

120

101

97

82

61

52

174

152

113

100

129

117

425









107

94



450

113

96

93

79

63

54

162

143

101

89



475








95

84



500

107

91

89

76

63

54

150

133

91

81



550

104

90

87

76

64

56

140

124

85

75



600

102

89

86

75

65

57

129

115

76

67



650

100

87

85

74

66

58







700

96

85

82

73

67

59







800

94

84

81

72

68

61







900

91

81

78

70

69

62







1000

89

81

78

70

70

64







Ein- oder zweiseitige Putzbekleidung sind in der Dicke der dreiseitigen Putzbekleidung auszuführen.

U/A -WERTE - Stahlträger & Stahlstützen
BEI PROFILFOLGENDER PUTZBEKLEIDUNG MIT ISIPROTECT MFP 6
U/A-WERT
ERFORDERLICHE BESCHICHTUNGSDICKE IN MM
STAHLTEMPERATUR* VON 500°C NACH EN 13381-4
FEUERWIDERSTANDSDAUER IN MINUTEN

PROFILFAKTOR

R 30

R 60

R 90

R 120

50

15

15

15

19

60

15

15

15

23

70

15

15

17

26

80

15

15

19

29

90

15

15

22

32

100

15

15

24

35

110

15

15

26

38

120

15

16

28

41

130

15

17

30

44

140

15

18

32

46

150

15

19

34

48

160

15

20

36

50

170

15

22

37

53

180

15

23

39

54

190

15

24

40

56

200

15

25

41

58

210

15

26

43

60

220

15

27

44

61

230

15

27

45

63

240

15

28

46

64

250

15

29

48

65

260

15

30

49

66

270

15

31

50

68

280

15

32

51

69

290

15

32

52

69

300

15

33

53

71

310

15

34

53

71

320

15

35

54

72

330

15

35

55

73

340

15

36

56

74

350

15

36

57

75

360

15

37

57

75

370

15

38

58

76

380

15

38

58

77

390

15

38

59

77

400

15

39

60

78

410

15

39

60

78

*andere Stahltemperaturen sind nach ETA möglich

STAHLSTÜTZEN UND TRÄGER mit
HBT ISIPROTECT MFP 6 MINERALFASER-SPRITZPUTZ


Mit der Putzbekleidung von Stahlstützen und Trägern unter Verwendung des HBT ISIPROTECT MFP 6 Mineralfaser-Spritzputzes
werden die Feuerwiderstandswerte von 30 bis 240 Minuten erreicht. Der Mineralfaserspritzputz kann in der notwendigen Schichtdicke in einem Arbeitsgang aufgebracht werden. Die Oberfläche kann glatt ausgeführt werden, falls gewünscht. Er kann, wenn keine gesonderten Anforderungen gestellt werden in der Oberfläche spritzrauh verbleiben. Er ist nicht geeignet für die Stützen- und Trägerbekleidungen in Feuchtund Nassräumen, sowie im Aussenbereich.

Alle Produkte sind in unserem Shop erhältlich, spezielle Links siehe unten.

Mineralfaserputz an Stahlträger



vORTEILE
  • Kurze Ausführungszeiten
  • Geringes Gewicht
  • Optische Bekleidungen können ohne Abstand zum Spritzputz angeordnet werden

KORROSIONSSCHUTZ
Ein Korrosionsschutz Anstrich muss zum sicheren und dauerhaften Halt der Haftbrücke für den Mineralfaser-Spritzputz ausgeführt werden. Zu empfehlen ist die Korrosionsschutz-Beschichtung ISIGRUND AQ (wasserbasierend) oder LB (lösemittelbasierend)
Haftung
Zum sicheren Verbund des ISIPROTECT MFP 6 am Stahlprofil ist die Haftbrücke ISIGRUND MFP S aufzutragen.
PUTZAUFTRAG
Der Mineralfaserputz darf nur auf die frische, noch nicht abgetrocknete Haftbrücke erfolgen. Es können die entsprechenden Schichtdicken nach U/A-Wert in einem Arbeitsgang aufgebracht werden. Die Oberfläche kann spritzrauh ausgeführt werden. Glatte Oberflächen können durch andrücken oder walzen des Putzes erreicht werden.
KONSTRUKTIONSGRUNDSATZ NACH DIN 4102-4, ABS. 6.1.4
Schließen nichtklassifizierte Stahlbauteile an klassifizierte Stahlbauteile an, so sind die anschließenden Stahlbauteile auf eine Länge von:
a) F30 / R30 bis F90 / R90 von ≥ 300 mm
b) F120 / R120 bis F180 / R180 von ≥ 600 mm zu bekleiden.

Systemkomponenten

ISIGRUND Korrossionsschutz LB - Artikelnummer: 43140-20-FG1 - Verpackung: 20 kg Eimer - Mineralfaser-Spritzputz - Stahlträger/Stahlstützen

1. ISIGRUND Korrossionsschutz LB

Artikelnummer: 43140-20-FG1
Verpackung: 20 kg Eimer

ISIGRUND MFP S - Artikelnummer: 43600 - Verpackung: 25 l Kanister - Mineralfaser-Spritzputz - Stahlträger/Stahlstützen

2. ISIGRUND MFP S

Artikelnummer: 43600
Verpackung: 25 l Kanister

ISIPROTECT MFP 6 - Artikelnummer: 363357479 - Verpackung: 20 kg Sack - Mineralfaser-Spritzputz

3. ISIPROTECT MFP 6

Artikelnummer: 363357479
Verpackung: 20 kg Sack
Verpackungseinheit: 42 Sack Palette

>
Cookie Consent mit Real Cookie Banner